Welsh Black

Unsere Bullen

Unsere Welsh Black Rinder  grasen ausschließlich auf ökologisch kontrollierten, naturbelassenen Weiden. Die Kälber werden nicht direkt nach der Geburt von der Mutterkuh getrennt, sondern bleiben ca. 9-10 Monate bei der Mutter und säugen direkt die wertvolle Muttermilch.  Geschlachtet werden überwiegend Jungbullen im Alter von unter 2 Jahren, sowie einige Färsen.  Unter diesen Bedingungen produzieren sie Fleisch von bestem Aroma, feinster, zarter Faser und ausgewogener intramuskulärer Fetteinlagerung. Es hat einen bis zu 6-fach erhöhten Gehalt von Omega 3 Fettsäuren gegenüber intensiv mit Kraftfutter bzw. Mais gemästeten Rindern. 

Die einmalige Qualität des Welsh Black-Fleisches bescherte dem Englischen Roastbeef seinen legendären Weltruf. Es zählt zu den begehrtesten Beefsorten der Spitzenköche. Mit der Entscheidung für das Fleisch unserer Rinder unterstützen Sie neben ihrem Anspruch auf höchste Qualität, ebenso den verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Tier.

Alle unsere Welsh Black sind Herdbuchtiere. 

Besonderheiten:

War bis Anfang 2015 im Deckeinsatz

Aspen P vom Hof Neuenrade

Rasse:Welsh Black
Geschlecht:Bulle
Geburtstag:2005-03-10
Hornstatus:P (phänotypisch hornlos)
Besitzer:Dr. Jan Janssen
Züchter:Peter Stoltenberg
ZB-Nr.:DE0114017830
Herdbuch:A
Kör-Index:8/8/7 118
Vater:Andre P
Mutter:Penny vom Hof Neuenrade
VaterVater:Addix
MutterVater:Amadeus vom Krupenhof
Besonderheiten:

War bis Januar 2014 bei uns im Deckeinsatz.

Mystic

Rasse:Welsh Black
Geschlecht:Bulle
Geburtstag:2008-04-15
Hornstatus:gehörnt
Besitzer:Dr. Jan Janssen
Züchter:Frank Mahnken
ZB-Nr.:DE0351646327
Herdbuch:A
Kör-Index:8/8/7 125
Vater:Max 9th Gwarcwm
Mutter:Donata
VaterVater:Max 50th Seising
MutterVater:Ester 82nd CWMCAE
Besonderheiten:

Der Welsh Black Bulle Amigo PP aus dem Ammerland steht voll im geforderten Rassetyp und besticht durch seine homozygote Hornlosigkeit. Er vereinigt die Eigenschaften seiner zuchterprobten Eltern in idealer Weise. Der Vater Aspen P kann auf Nachzucht aus 10 jähriger Einsatzzeit zurückblicken. Mehrere seiner Söhne haben als gekörte Zuchtbullen Eingang in die Population gefunden. Aspen P vererbt durchgängig größte Ruhe und Umgänglichkeit. Zudem sind seine Nachzuchten sehr harmonisch und gleichmäßig bemuskelt. Die Geburten verlaufen leicht bis sehr leicht. Mütterlicherseits schlagen ein sehr korrektes Fundament und Rahmigkeit, sowie überdurchschnittliche Zunahmen der Kälber zu Buche. Zudem bietet die Mutter Bluna als Tochter des walisischen Vererbers Max 9th eine sehr seltene Blutführung. Sperma von Amigo PP aus dem Ammerland ist ab sofort über die Bayerngenetik (www.fleckvieh.de) erhältlich.

Amigo PP aus dem Ammerland

Rasse:Welsh Black
Geschlecht:Bulle
Geburtstag:2012-04-16
Hornstatus:PP (hornlos)
Besitzer:Dr. Jan Janssen
Züchter:Dr. Jan Janssen
ZB-Nr.:DE0354952066
Herdbuch:A
Kör-Index:7/8/7
Vater:Aspen P vom Hof Neuenrade
Mutter:Bluna
VaterVater:Andre P
MutterVater:Max 9th Gwarcwm

Eckart

Rasse:Welsh Black
Geschlecht:Bulle
Geburtstag:2013-05-09
Hornstatus:gehörnt
Besitzer:Dr. Jan Janssen
Züchter:Susanne Maack
ZB-Nr.:DE0354090250
Herdbuch:A
Kör-Index:8/8/7
Vater:Elton vom Holmkamp
Mutter:Agnes
VaterVater:Eduard
MutterVater:Dorfknecht

Dr. med. Jan Janssen  •  Omorikastraße 22  •  26655 Westerstede  •  Fon 04488 860124  •  gensch-janssen@t-online.de